Der Vertrag von Volker Schirra als VOLTARIS-Geschäftsführer wurde von der Gesellschafterversammlung um weitere fünf Jahre verlängert. Neben dem kaufmännischen Geschäftsführer Karsten Vortanz verantwortet Volker Schirra die Bereiche Zählerdienstleistungen, Energiedatendienstleistungen und Qualitätssicherung sowie die staatlich anerkannten Prüfstellen ERP3, ESL3 und GSL3.

Die Vertragsverlängerung ab Juli 2023 wurde von den Gesellschaftern mit einstimmigem Beschluss bestätigt. Damit stärken sie die Positionierung von VOLTARIS als Experte für den klassischen und intelligenten Messstellenbetrieb und für energiewirtschaftliche Dienstleistungen wie Gateway-Administration und CLS-Management.

„Über das mir entgegengebrachte Vertrauen freue ich mich – und auch auf die kommenden Projekte“, so Schirra. „Dazu gehören der beschleunigte Smart Meter Rollout und die Entwicklung von Mehrwertdiensten wie das Schalten und Steuern innerhalb unserer Anwendergemeinschaft.“

Volker Schirra ist seit 2018 Geschäftsführer der VOLTARIS. Seit 2007 ist er Prokurist und Leiter Netzwirtschaft/ Regulierungsmanagement bei der VSE Verteilnetz GmbH und war in der Vergangenheit als Leiter energiewirtschaftliche Dienstleistungen und als Geschäftsführer in verschiedenen Netzgesellschaften tätig.

In der VOLTARIS Anwendergemeinschaft Messsystem arbeiten mittlerweile rund 40 Energieversorger und Netzbetreiber zusammen mit dem Ziel, den Smart Meter Rollout fristgemäß, optimiert und wirtschaftlich umzusetzen.