Energiewendeprojekt DESIGNETZ ist Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen

VOLTARIS – als Gateway-Administrator im Projekt – arbeitet in den Teilvorhaben EMIL und SESAM mit.

VOLTARIS ist Gateway-Administrator im Projekt DesignetzDas Energiewendeprojekt DESIGNETZ zählt zu den 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018. Der Wettbewerb prämiert in diesem Jahr Ideen und Projekte unter dem Jahresmotto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken“. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf Projekte gelegt, die Lebenswelten miteinander verbinden, quer denken und auch über Deutschland hinaus Signalwirkung entfalten können.

VOLTARIS ist Teil von Designetz und übernimmt in zentralen Arbeitspaketen die Rolle des Messstellenbetreibers für intelligente Messsysteme  einschließlich der Gateway-Administration gemäß den Vorgaben des BSI. Die Prozesse werden dabei in einem eigenen BSI-konformen Produktivsystem umgesetzt. VOLTARIS  arbeitet in den Teilvorhaben EMIL und SESAM mit.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert die rund 30 Bausteine des DESIGNETZ im Rahmen des SINTEG-Programms („Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende“). Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit 13 Jahren gemeinsam aus. Eine unabhängige Jury wählte DESIGNETZ unter knapp 1.500 eingereichten Bewerbungen aus.