Vom Zähl- und Messwesen zum Smart Metering

Frank Wolf stellt die aktuelle Gerätetechnik und die Qualitätsstrategie des FNN vor

Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende und den darin enthaltenen Regelungen zum zukünftigen Messstellenbetrieb, zur Datenkommunikation und zum Rollout wird das intelligente Messwesen im Detail planbar und weiter konkretisiert – nun gilt es für die Marktteilnehmer, die daraus resultierenden Konsequenzen genau zu beleuchten.

Die Jahrestagung Zähl- und Messwesen gibt wie gewohnt zu Beginn des Jahres einen Überblick über die aktuellen rechtlichen Änderungen, technischen Neuerungen und praktischen Lösungsansätze aus der Branche.

Frank Wolf, Bereichsleiter Zählerdienstleistungen bei VOLTARIS, gibt in seinem Vortrag am ersten Konferenztag einen aktuellen Marktüberblick der Geräte und geht auf die Standardisierungsarbeit des FNN ein. Außerdem stellt er die Testphase de FNN zur Einführung der intelligenten Messsysteme vor.

Neben den aktuellen Fragen zum Messstellenbetriebsgesetz und Neuheiten aus dem Mess- und Eichrecht stehen diskutieren die Experten zum Smart Metering in der Wohnungswirtschaft und werfen einen Blick in die Zukunft – auf Blockchain, E-Mobility und neue Geschäftsmodelle.

>>Weitere Informationen und Anmeldung…

Sprechen Sie mit uns über die Möglichkeit, einen Rabatt von 20 % auf die reguläre Teilnahmegebühr zu erhalten!