Gerätemanagement für Zähler und Messeinrichtungen: VOLTARIS gewinnt weitere Stadtwerke als Kunden dazu

Die Beschaffung von passenden Zählern und Messeinrichtungen gehört bei Energieversorgern zum Tagesgeschäft. Mit unserem Leistungspaket ‚Gerätemanagement‘ unterstützen wir unsere Kunden bei der Geräteauswahl und Beschaffung, übernehmen die Qualitätssicherung im laufenden Betrieb und auf Wunsch die Montage – alle Prozesse aus einer Hand.

Der besondere Mehrwert  im Hinblick auf den Smart Meter Rollout: Das gemeinsame Stichprobenverfahren und die damit verbundene Eichgültigkeitsverlängerung erhöhen die Wirtschaftlichkeit bei knapp bemessener Preisobergrenze.

VOLTARIS orientiert sich bei den Prozessen rund um das Gerätemanagement an den Vorgaben der Hinweise des Forums Netzbetrieb und Netztechnik im VDE (FNN) und garantiert somit größtmögliche Sicherheit und Qualität.

Zudem gehört VOLTARIS zu den wenigen Unternehmen, die Träger eigener, staatlich anerkannter Prüfstellen sind und betreut mittlerweile mehr als eine Million Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmezähler. In den nach dem neuen Mess- und Eichgesetz anerkannten Prüfstellen ERP3 in Maxdorf und ESL3 in Merzig übernimmt VOLTARIS die Eichung von Elektrizitätszählern, Wandlern, Zusatzeinrichtungen, Lastgang- und Sonderzählern sowie amtliche Befundprüfungen. Durch die Wareneingangs- und kontinuierlichen Prüfungen können eventuelle Geräte- und Serienfehler frühzeitig entdeckt und behoben sowie eine langfristige Messgenauigkeit und Messbeständigkeit garantiert werden.